Mittwoch 12. Dezember 2018
alle Einträge von P. Johannes Paul anzeigen

Einberufung des Konzils

P. Johannes Paul | 09.10.2012, 09:12 Uhr

1959 – 25. Jänner

Gerade erst drei Monate nach Antritt seines Papstamtes gibt Johannes XXIII. in diesem Empfangsraum des Abtes von Sankt Paul vor den Mauern in Gegenwart von 17 Kardinälen seine Absicht bekannt, ein Konzil einzuberufen.

 

An dieses Ereignis erinnert eine Gedenktafel, und einmal wöchentlich treffen sich heute dort die Mitarbeiter des Abtes zu Beratungen.

 

 

1962 – 11. Oktober

Mit weißer Bischofsmütze und Vespermantel begeben sich 2.400 Konzilsväter in Prozession in den Petersdom. Unter ihnen die Kardinäle Frings, Ottaviani, Liénart, Meyer, Bea, Suenens und… Lefèbvre.

 

Es ist das 21. Ökumenische Konzil der katholischen Kirche. Alle Kontinente sind vertreten: Europa (39%), Nordamerika (14%), Südamerika (18%), Zentralamerika (3%), Afrika (12%), Asien (12%) und Ozeanien (2%).

alle Einträge von P. Johannes Bosco anzeigen

Jeder, der sich die Fähigkeit erhält

P. Johannes Bosco | 09.10.2012, 08:18 Uhr

Zur Eröffnung des Jahres des Glaubens,

 

das am 6. Oktober im Stift Göttweig

und in der Diözese St. Pölten

durch den Bischof und den Nuntius

in Erinnerung an die Eröffnung des Vat.II vor 50 Jahren

begonnen wurde,

 

dieser ergänzende Satz vom Dichter Franz Kafka:

 

"Jeder, der sich die Fähigkeit erhält,
die Schönheit zu erkennen,
wird nie alt werden."

 

 

Dieses Glaubensbekenntnis des Schriftstellers spricht unsere Zukunft an, Deine und meine!

 

Dem Papst geht es wohl auch im "Jahr des Glaubens" um die Zukunft der Kirche, 

um die Zukunft eines lebendigen Glaubens in heutiger Zeit!

 

alle Einträge von P. Johannes Paul anzeigen

Das II. Vatikanum und das Jahr des Glaubens

P. Johannes Paul | 09.08.2012, 21:20 Uhr

Der 11. Oktober 2012 ist der 50. Jahrestag der Eröffnung des Zweiten Vatikanischen Konzils.

 

Die 16 Dokumente des II. Vatikanischen Konzils

werden seit August 2012 monatlich hier kurz präsentiert.

 

Siehe Stift Göttweig im Jahr des Glaubens.

 

Dazu verfassen wir Göttweiger Mönche

je einen persönlichen Impuls darüber,

WAS wir glaubenund WIE wir glauben.

 

Möge sich der monatliche Klick zu dieser Seite lohnen!

alle Einträge von P. Pius anzeigen

Was glaubt ihr eigentlich?

P. Pius | 06.07.2012, 10:59 Uhr

Unter diesem Motto gibt es in unserer Stiftspfarre Pyhra bereits seit fast zwei Jahren eine wöchentliche Katechismusrunde. Nahezu jeden Dienstag treffen wir uns von 19.30 Uhr bis 20.15 Uhr im Pfarrsaal, um die einzelnen Abschnitte des KKK gemeinsam zu lesen und darüber ins Gespräch zu kommen. Wichtig ist uns dabei nicht das schnelle Drüberlesen und Fertigwerden, sondern der genussvolle Dialog. Es ist eine offene Gruppe, zu der man je nach Lust und Laune immer wieder mal dazustossen kann.

 

"Jahr des Glaubens" - hin oder her: wir haben bereits angefangen zu glauben! :-)

alle Einträge von Fr. Andreas anzeigen

Reden wir über unseren Glauben!

Fr. Andreas | 04.07.2012, 16:11 Uhr

Papst Benedikt XVI. hat am 16. Oktober 2011 in seiner Predigt im Petersdom ein Jahr des Glaubens angekündigt.
 
Es wird am 11. Oktober 2012 eröffnet werden und wird bis zum 24. November 2013, dem Christkönigssonntag dauern.
Der 11. Oktober ist zugleich der 50. Jahrestag des Beginns des Zweiten Vatikanischen Konzils (1962) und ebenso der 20. Jahrestag des Erscheinens des Weltkatechismus (1992).

So wollen wir in den nächsten Monaten auch auf unserer Homepage einige Initiativen zu diesem Thema unternehmen. Lasst euch überraschen!

BENEDIKTINERABTEI
A-3511 Stift Göttweig
Tel: +43.(0)2732.85581-0
Fax +43.(0)2732.85581-266
info@stiftgoettweig.at
BENEDIKTINERSTIFT GÖTTWEIG, A-3511 Stift Göttweig, Tel. +43.(0)2732.85581-0