Monday 9. December 2019

3. Umweltjugendvernetzungstag in Göttweig

 

Das Stift Göttweig organisierte am 3. Oktober 2019 den Umweltjugendvernetzungstag. Das Jugendhaus Stift Göttweig in Kooperation mit der Katholischen Jugend Österreich und Pilgrim brachte bei diesem Treffen 350 umweltinteressierte Jugendliche zusammen, um den Teilnehmern Impulse zum verantwortlichen Leben und Handeln zu geben. Höhepunkt am Nachmittag war das Podiumsgespräch zum aktuellen Thema "Klimagerechtigkeit".

 

Zum dritten Vernetzungstreffen sind 350 SchülerInnen zwischen 13 und 19 Jahren mit ihren Begleitlehrkräften aus den Diözesen St. Pölten und der Erzdiözese Wien gekommen. Unter dem Motto „Schöpfung. Verantwortung. Leben – Die Erde liegt in unseren Händen“ boten ExpertInnen aus dem Umweltbereich am Vormittag über 20 Workshops zu den Themen Umweltschutz und Schöpfungsverantwortung an.


Am Nachmittag fand für alle UnterstufenschülerInnen ein APPetit-Quiz der NÖ Umweltverbände statt. Ziel war es, bei den Jugendlichen das Bewusstsein gegen Verschwendung zu schaffen. Jährlich landen Lebensmittel im Wert von 300,-- Euro pro Haushalt in der Mülltonne – ein Anlass zum Handeln!


Zur gleichen Zeit haben OberstufenschülerInnen am Podiumsgespräch zum Thema Klimaaktivismus teilgenommen. VertreterInnen der Umweltschutzorganisation Global 2000, der Katholischen Jugend, der Klimabewegung Fridays for Future sowie ein Klimaaktivist werden verschiedene Formen des Klimaaktivismus vorstellen. Ziel war es, den SchülerInnen unterschiedliche Formen und Möglichkeiten des Engagements vorzustellen und sie zu ermutigen, sich für Umweltschutz und ökosoziale Gerechtigkeit einzusetzen.


Abt Columban und Umweltbischof Dr. Alois Schwarz haben die Eröffnungsimpulse gestaltet. Bundesrätin Prof.(FH) Mag. Dr. Doris Berger-Grabner wurde die Urkunde der Abhaltung der klimaneutralen Veranstaltung, durch Projektunterstützung eines Windkraftwerkes in Indien überreicht.

Als Teilnehmer wurden auch die PILGRIM-Botschafter Ing. Alfred Kretz und Dr. Johann Hisch, Bischofsvikar Dr. Gerhard Reitzinger und der Geschäftsführer der Kath. Jugend Österreich Johannes Sieder sowie Tanja Lobinger und Mag. Florian Beer von den NÖ Umweltverbänden begrüßt.

 

Hintergründe für diesen Umweltjugendvernetzungstag sind die Enzyklika von Papst Franziskus „Laudato si‘ - Über die Sorge für das gemeinsame Haus“ und "Das Leben und Wirken" des Hl. Franz von Assisi. Papst Franzsikus ruft in seiner zweiten Enzyklika auf, endlich aktiv zu werden.


Den Flyer, das Programm und weitere Informationen finden Sie HIER!

 

Informationen:

Jugendhaus

Tel: +43.(0)2732.85581-314 (Fax -266)

www.jugendimstift.at - event@jugendimstift.at

 

Logo des Umweltjugendvernetzungstages Göttweig

 

 

 

 

 

Die Veranstaltung wird vom Benediktinerstift Göttweig und Sponsoren getragen.

 

Logo PilgrimKatholische Jugend Private NMS ZwettlSchulamtDreikönigsaktion

Göttweig Inside

Kloster-Blog

Nur weil Mönche in Klausur leben, bedeutet das nicht, dass sie nichts von der Welt mitbekommen.

Weiter

Gottesdienstordnung

Die aktuelle Woche zum Download

Weiter

Predigten

Die aktuellen Predigten zum Hören.

Weiter

Gebetsanliegen

Wir sind sicher, beten hilft ...

Weiter

Derzeit keine Einträge vorhanden.
Porträts der Gemeinschaft
P. Bartholomäus
P. Maximilian
P. Maurus
P. Josef
P. Marian
P. Christian
P. Timotheus
P. Pirmin
P. Pius
P. Leonhard
P. Benjamin
P. Johannes Nepomuk
Fr. Richard
P. Altmann
Fr. Karlmann
P. Patrick
Fr. Stephanus
Fr. Petrus
Fr. Thomas
Fr. Philippus
Abt Columban
Prior P. Christoph
Subprior P. Franz
P. Johannes
P. Hartmann
P. Benno
P. Wolfgang
P. Paulus
Fr. Gerhard
Fr. Georg
P. Markus
P. Benedikt
P. Udo
P. Antonius
Fr. Matthias
P. Gabriel
P. Clemens Maria
P. Johannes Paul
P. Emmanuel
P. Jakobus
Fr. Andreas
BENEDIKTINERABTEI
A-3511 Stift Göttweig
Tel: +43.(0)2732.85581-0
Fax +43.(0)2732.85581-266
info@stiftgoettweig.at
Darstellung: Auto  »   Standard  Mobile  Auto
BENEDIKTINERSTIFT GÖTTWEIG, A-3511 Stift Göttweig, Tel. +43.(0)2732.85581-0