Samstag 26. Mai 2018
Sonderausstellung

Stift Göttweig brennt! Schicksalsjahr 1718

 

 

 

 

 

Vor dreihundert Jahren, am 17. Juni 1718, wütete ein Großbrand auf dem Göttweiger Berg, ein Großteil der Stiftsanlage wurde zerstört. Der damalige Prior des Klosters, P. Gregor Schenggl (1684-1740), schildert in der Stiftschronik (Diarium) die dramatischen Ereignisse dieses Tages. Bei seinem Bericht handelt es sich um das wichtigste Zeitzeugnis zur verheerenden Brandkatastrophe des Jahres 1718.

 

P. Gregor Schenggls Aufzeichnungen bilden den inhaltlichen Leitfaden der Sonderausstellung. In zwei Räumlichkeiten des Museums im Kaisertrakt werden Schätze aus dem Archiv und den Sammlungen des Stiftes Göttweig sowie Leihgaben gezeigt. Zudem bieten Außenstationen im Stiftshof Informationen zu drei Originalschauplätzen des Brandes.

 

Im Rahmen der diesjährigen Sonderausstellung „Stift Göttweig brennt!“ wird die Dramatik jenes Tages erlebbar, als ein großer Teil des Stiftes Göttweig zerstört wurde!

 

Kuratorin der Ausstellung: Angelika Kölbl

 

Termine Sonderführungen:

 

So, 22. April um 15.00 Uhr: Führung zu den Originalschauplätzen des Stiftsbrandes von 1718 – P. Franz Schuster

So, 17. Juni um 15.00 Uhr: Führung zu den Originalschauplätzen des Stiftsbrandes von 1718 – P. Franz Schuster

So, 14. Oktober um 15.00 Uhr: Kuratorinnenführung Sonderausstellung – Angelika Kölbl

 

Öffnungszeiten & Preise

Luther in Stift Göttweig – Teil II

 

 

 

 

Luther in Stift Göttweig – Teil II

Anschließend an die Sonderausstellung des letzten Jahrs, bei der sich P. Gregor Lechner noch tatkräftig beteiligen konnte, findet heuer im Archivgang des Museums der zweite Teil der Luther-Schau statt.

Bis kurz vor seinem Tod hat P. Gregor noch an dieser Ausstellung gearbeitet und Teile daraus als wissenschaftlichen Aufsatz publiziert.

In den Göttweiger Sammlungen haben sich bis heute unzählige Bücher und Graphiken der Reformationszeit erhalten. Teile dieses Bestandes kamen im Zuge der Gegenreformation, an der Göttweiger Äbte maßgeblich beteiligt waren, in die Abteilung der „Verbotenen Bücher“ der Stiftsbibliothek. Viele dieser Bücher enthalten handschriftliche Notizen, die Auskunft über die Vorbesitzer geben können.

 

Kurator der Ausstellung: Mag. Bernhard Rameder

 

Termine Sonderführungen:

 

So, 6. Mai um 15.00 Uhr: Kuratorenführung Ausstellung – Bernhard Rameder

So, 2. September um 15.00 Uhr: Sonderführung Kremser Schmidt – Bernhard Rameder

 

Öffnungszeiten & Preise

 

 

 

 

 

 

Göttweig Inside
Einblicke in das Tun und
Denken der Mönche

Kloster-Blog

Nur weil Mönche in Klausur leben, bedeutet das nicht, dass sie nichts von der Welt mitbekommen.

Weiter

Gottesdienstordnung

Die aktuelle Woche zum Download

Weiter

Predigten

Die aktuellen Predigten zum Hören.

Weiter

Gebetsanliegen

Wir sind sicher, beten hilft ...

Weiter

Derzeit keine Einträge vorhanden.
Porträts der Gemeinschaft
Fr. Andreas
P. Bartholomäus
P. Maximilian
P. Maurus
P. Josef
P. Marian
P. Christian
P. Timotheus
P. Pirmin
P. Pius
P. Leonhard
P. Benjamin
P. Johannes Nepomuk
Fr. Richard
P. Altmann
Fr. Karlmann
P. Patrick
Fr. Stephanus
Fr. Petrus
Fr. Thomas
Fr. Philippus
Abt Columban
Prior P. Christoph
Subprior P. Franz
P. Johannes
P. Hartmann
P. Benno
P. Severin
P. Wolfgang
P. Paulus
Fr. Gerhard
Fr. Georg
P. Markus
P. Benedikt
P. Udo
P. Antonius
Fr. Matthias
P. Gabriel
P. Clemens Maria
P. Johannes Paul
P. Emmanuel
P. Jakobus
P. Johannes Bosco

Info und Reservierung

Tourismusbüro
Benediktinerabtei
A-3511 Stift Göttweig
Tel.: +43.(0)2732.85581-231
Fax: +43.(0)2732.85581-244
 
E-mail senden

BENEDIKTINERABTEI
A-3511 Stift Göttweig
Tel: +43.(0)2732.85581-0
Fax +43.(0)2732.85581-266
info@stiftgoettweig.at
Darstellung: Auto  »   Standard  Mobile  Auto
BENEDIKTINERSTIFT GÖTTWEIG, A-3511 Stift Göttweig, Tel. +43.(0)2732.85581-0