Mittwoch 20. Juni 2018
News

Cyrano de Bergerac

Um auch bei Schlechtwetter im Brunnensaal das Stück umsetzen zu können, werden wir in einer eigenständigen Inszenierung die Bühne in der Mitte des Saales aufbauen und die Zwischengänge und Nischen bespielen.

 

Echte Bühnenmusik, klassische Zwischenmusik sowie musikalische szenische Untermalungen vervollständigen die Aufführungen, bei denen wir dem Publikum ein atemberaubendes Spektakel liefern wollen. Das Stück wird zeitgemäß, aber möglichst im Originaltext aufgeführt.

Nach dem Casting im September arbeiten nun seit Oktober ein- bis zweimal  monatlich  - ein SchauspielerInnen-Esemble aus 30 Jugendlichen, im Alter von 15 Jahren bis 28 Jahren  -ein Jahr lang mit großem Eifer  an diesem Stück. 

 

Da Jugendhaus Stift Göttweig in Kooperation mit den JugendleiterInnen aus dem Waldviertel, Krems, und Göttweig freuen sich, sie nächstes Jahr am 10., 11., 12., und 14. August2018 bei unseren Aufführungen im Stift Göttweig begrüßen zu dürfen. Das ideale Geschenk zu Ostern/Muttertag  zum Geburtstag  für Familie und Freude! Karten sind ab 2. Dezember im Stift Göttweig erhältlich!

 

Cyrano de Bergerac  von Edmond Rostand – Regie: Thomas Koller

Wie Theater sein kann und soll: fesselnd, witzig, berührend, zeitgemäß , den Originaltext ernstnehmend und trotzdem in einer Leichtigkeit.  An einem besonderen Ort – auf den Stiegen zur Göttweiger Stiftskirche – bis zum letzten Vers bestechend – das berühmte Degenstück .

Seine Nase eilt ihm fast genausoweit voraus wie sein Ruhm. Cyrano de Bergerac: “Wär´ ich von außen schöner anzuschaun´n, am Sprechen hätt´ es nicht bei mir gefehlt.“

 

Der Kartenvorverkauf hat schon begonnen! Die Aufführungen finden am 10., 11., 12., und 14., August jeweils um 18.30 im Stiftshof oder bei Schlechtwetter im Brunnensaal des Stiftes statt!

 

Infos unter: 02732/85581-0/office@stiftgoettweig.at/www.jugendimstift.at

Der Reinerlös kommt der Dachsanierung des Stiftes Göttweig zu gute.

 

Statements  unserer jungen Schauspielerinnen und Schauspieler

Der Grund warum ich dabei bin ist ganz simpel. Ich mache ganz einfach das, was ich immer schon tun wollte – Schauspieler - zu sein! Menschen zum Lachen, Weinen  und Staunen zu bringen,  sie zu unterhalten, ist mir ein großes Anliegen. Und dieses Bedürfnis kann ich am Besten in der Schauspielerei umsetzen. Die Stufen vor dem Stift Göttweig sind für mich persönlich die wundervollste Kulisse.  Ich bin sehr dankbar wieder dabei sein zu dürfen. Die Zusammenarbeit mit Thomas Koller  und den anderen Schauspielern möchte ich  nicht missen. Ich freue mich auf jede Probe, weil wir einander sehen und mit Freunde aber sehr hart an unseren Aufführungen arbeiten, welche wir im August zum Besten geben werden. Das  Team des Jugendhauses  unterstützt uns während der ganzen Probenzeit großartig. Es ist viel Arbeit und Zeit die wir Jugendlichen in dieses Theater investieren. Aber der Applaus vom Publikum, am Ende jeder Aufführung, ist etwas ganz wundervolles, dies durfte ich die letzten beiden Theaterprojekte schon miterleben! Das möchte ich um nichts in der Welt versäumen! Und vielleicht schaffe ich es,  eines Tages sogar in die Welt des Films! Matthias Geitzenauer 26 J.  - Montfleury & Hauptmann Carbon von Castel-Jaloux

 

Ich bin jetzt zum 3. Mal beim Theaterprojekt dabei. Cyrano von Bergerac gefällt mir besonders gut und das Arbeiten macht enormen Spaß! Besonders gefällt mir unser Gruppenklima. Ich hab wieder viele Freunde gefunden und wir sehen uns auch außerhalb des Projekts. Oft lachen wir die Proben durchgehend, obwohl wir hart und intensiv arbeiten.  Hannah Koller 18J. - Roxane

Für mich ist es schon das dritte Mal, dass ich bei dem Theaterprojekt des Jugendhauses mitmache und hoffentlich nicht das letzte Mal. Schon vor fünf Jahren, bei der aller ersten Probe, war ich davon überzeugt, dass dieses Projekt einfach unglaublich ist und mir jede Menge Möglichkeiten bietet. Es hat in mir die Liebe zum Theater geweckt. Auf unser heuriges Stück „Cyrano de Bergerac“, freue ich mich schon ganz besonders. Das erste Mal darf ich heuer nicht nur als Schauspielerin tätig sein, sondern unseren Regisseur Thomas Koller bei seiner Aufgabe unterstützen. Es fühlt sich toll an, selbst Regieanweisungen einbringen zu dürfen. Nebenbei spiele ich auch kleinere Rollen wie das Blumenmädchen, Valvert und Lise, die Frau des Zuckerbäckers. Unsere Proben sind immer lustig, aber auch produktiv. Es ist erstaunlich wie professionell wir alle zusammenarbeiten, obwohl wir alle noch so jung sind. Aber gerade unsere Jugend macht dieses Projekt so besonders. Während des Probenjahres wächst unsere Truppe zu einer Familie zusammen. Ich freue mich auch dieses Jahr wieder auf den Stiegen vor dem Stift spielen zu dürfen und ich bin mir sicher, dass wir - wie auch schon die Jahre zuvor - die Leute "von den Socken hauen" werden! Katja Herzmanek 20 J. -Regieassistentin

 

Durch meinen Vater habe ich euch gefunden. Da ich ein begeisterter Theaterspieler bin, konnte ich der Versuchung nicht widerstehen mich bei euch zu bewerben. Das Team ist meiner Ansicht nach der reinste Wahnsinn! So viele Leute mit der Begeisterung theaterspielen zu sehen - sieht man selten. Alle verstehen sich prima und die Schwingung in der Gruppe ist einfach toll. Ich bin sehr froh ein Teil dieses Teams zu sein. Was mich vorantreibt ist, dass man die Zuschauer mitreißen und unterhalten kann und ihnen somit eine Freude macht. Matthias Schmid 24 J. - Cyrano de Bergerac

 

Es ist wie eine kleine Familie und die  Gemeinschaft aus vielen lustigen Menschen, die einem das Gefühl geben, Teil von etwas Großem zu sein. Es ist ein großartiges Gefühl Teil von diesem Team zu sein. Es gibt nichts Schöneres als Theater zu spielen. Mich inspiriert die Freude und die Ehre hier mitarbeiten zu dürfen. Kim Kensey 16J. Chuigy

 

Termine

Jugendmesse
Begegnung
So., 17.06.2018, 17:00, Pfarre Unterbergern
So., 23.09.2018, 17:00, Pfarre Furth
So., 28.10.2018, 17:00, Pfarre Rossatz
So., 16.12.2018, 17:00, Jugendhaus Stift Göttweig

 


Eucharistie am Boden
Messe mit viel Zeit für Meditation und Stille
Di., 12.06.2018, 20:00, Benediktinerstift Göttweig
Di., 26.06.2018, 20:00, Benediktinerstift Göttweig
Di., 10.07.2018, 20:00, Benediktinerstift Göttweig
Fr., 27.07.2018, 20:00, Benediktinerstift Göttweig
Fr., 17.08.2018, 20:00, Benediktinerstift Göttweig
Fr., 24.08.2018, 20:00, Benediktinerstift Göttweig

 


 

BENEDIKTINERABTEI
A-3511 Stift Göttweig
Tel: +43.(0)2732.85581-0
Fax +43.(0)2732.85581-266
info@stiftgoettweig.at

Darstellung:
https://www.stiftgoettweig.at/