Tuesday 28. June 2022
Rückblick

„Ein Wochenende mit Freunden- Sport und Spaß inklusive“

Ein Angebot für Schulkinder, Jugendliche und junge Erwachsene bzw. deren Eltern und Lebens-Begleiter mit und ohne Special Needs

 

Ein Angebot für Schulkinder, Jugendliche und junge Erwachsene

bzw. deren Eltern und Lebens-Begleiter mit und ohne Special Needs

 

10. bis 11. August 2019

Stift Göttweig

Jugendhaus

 

 

Wir wollen gemeinsam das Leben FEIERN und heuer im Sommer zu einem gemeinsamen Wochenende ins wunderschöne Stift Göttweig einladen:

 

 

https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/none/path/sba5e68c6e8d756a6/image/i815f38a2313f1224/version/1554087965/image.png

 

 

Wir wollen gemeinsam Zeit verbringen und uns in kunterbunten Workshops kennenlernen:

· Singen und Musizieren mit Orff- Instrumenten und der Veeh- Harfe,

· Outdoor- Sportprogramm,

· Erlebnis- Wanderungen am Göttweiger Berg,

· Gespräche über das Sein- Workshops zu unserem Glauben

· Vorbereitung des gemeinsamen Gottesdienstes am Sonntag,

· Kreativworkshops (Malen, Basteln und Gestalten)

· Yoga

· Trommeln

·   Gemeinsam Spielen (Brett- und Kartenspiele)

· „English Club“

 

 

 

Während der Workshops haben auch Eltern und Begleiter Zeit, sich selbst Gutes zu tun und/ oder Themenworkshops zu besuchen:

„Gemeinsam als Familie wachsen“,

„Elterngruppe: den Herausforderungen des Alltag mit Selbstliebe begegnen“ uvm.

 

Yoga, Meditation, Achtsamkeit und Selbstliebe, Heilsames Singen, Kinesiologie, Embodied Work

 

mehr >

 


 

Ferienbetreuung am Göttweiger Berg 2019

Ferienbetreuung

am Göttweiger Berg

für 6- bis 12 Jährige

 

Termin: Montag 29. Juli bis Freitag 02. August 2019

             (Mo - Do 07:30 bis 17:00; Fr 07:30 bis 14:00 Uhr)

 

Ort:       Jugendhaus Stift Göttweig, 3511 Furth

 

Abenteuer im Wald! Ein Blick hinter die Klostermauern!

Erkunden der Umgebung um den Göttweiger Berg!

Action, Spaß, Sport und Werkeln!

 

Das Jugendhausteam und die Waldpädagogin Steffi (www.waldgeschmack.at)

freuen sich auf eine lustige udnerlebnisreiche Sommerwoche!

Komm und sei dabei!

 

Kosten all inclusive: € 180,--

(Früchstück, Mittagessen, Snacks, Getränke, Programm)

 

Begrenzte TN-Anzahl.

 

Anmeldeschluss: 31. Mai 2019

 

Flyer zum Download

 


 

Passionen - Leidenswege 2.0

 

Im Rahmen eines bewegten Theaters betitelt mit “Passionen. Leidenswege 2.0” durften wir rund 250 Leute von Station zu Station durch die Räumlichkeiten des Stiftes führen. In jedem Raum erhielten die “Erwachsenen” Einblick in unsere emotionalen Tiefen.
Ungewollte Schwangerschaft, Mobbing im Internet, Suizid und schmerzhafte Trennungen bestimmten das Programm. Zehn Leidenswege, in verschiedenen Stilen, in unterschiedlichen
Stimmungen, heiter, zum Lächeln, manchmal auch hart und brutal!
Wir haben uns die Seele aus dem Leib geschrien, uns die Augen rot geweint, unserem Frust freien Lauf gelassen - und das mit Wirkung!
Zum scheinbar ersten Mal sind BesucherInnen sowie Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel und Geschwister darauf aufmerksam geworden, dass ihre Liebsten vielleicht des Öfteren gute Miene zum bösen Spiel gemacht haben. Als die ersten Tränen stumm über die Wangen einiger ZuschauerInnen liefen, wurde nicht nur uns DarstellerInnen klar, dass man begonnen hatte, sich Fragen zu stellen: Wie können wir unsere Jugend mehr wahrnehmen/ernstnehmen? Nicht
weg sehen! Hinhören und Hinsehen! Wie kann ich sie/ihn vor Schmerz und Enttäuschung schützen? HÄTTEN SIE NICHT! In den seltensten Fällen können wir uns vor Ängsten und Verletzungen schützen. Diese Begebenheiten tun weh – stärken uns – geben uns Mut – machen uns zu denen, die wir heute sind oder in Zukunft sein werden: Einzigartig! Reflektiert! Persönlichkeiten! Wir bitten nicht um Schutz. Wir bitten um ein offenes Ohr, eine Schulter
an der wir uns ausweinen können. Wir wollen verstanden und nicht als verzogene, verwöhnte Suderanten bezeichnet werden, die ja gar nicht wissen, was es heißt, wenn es einem schlecht geht. Unsere Gefühle haben Gültigkeit und wir wollen ernstgenommen werden! Geh deinen Weg! Verzweifle nicht! Die Hoffnung stirbt zuletzt! Abt Columban Luser und die Mitbrüder
des gesamte Konventes lobten die SchauspielerInnen des Jugendtheaterensembles
mit den Worten:
„Einzigartig, beeindruckend, bombastische Leistungen!“

Langanhaltender Applaus der Gäste zeigte die große Anerkennung! Auf den Stiftsstiegen
konnten die jungen SchauspielerInnen herzliche Gratulationen zu der Idee - ihre Leidenswege in der Art des bewegten Theaters zu zeigen - entgegennehmen.
Die Themen wurden sehr real, aktuell und professionell verarbeitet!
Das Jugendhausteam sagt noch einmal „DANKE“ an alle Mitwirkenden, einschließlich dem Regisseur Thomas Koller! DANKE für deinen ehrenamtlichen,
tollen Einsatz, deine Freizeit,deine Energie, deine Ideen! Ihr könnt wirklich stolz auf Euch sein. 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Jugendtheaterproduktion wurde durch Mittel des Niederösterreich-Fonds unterstützt.

 

 

 

 

 

 

Bewegtes Theater im Areal von Stift Göttweig

Passionen - Leidenswege 2.0

Bewegtes Theater im Areal von Stift Göttweig

Stückinfo:

Cybermobbing, Stress, Gewalt, Angst, ... – Themen, die junge Menschen betreffen und belasten. Seit Herbst 2018 arbeiten 18 Kinder bzw. Jugendliche (unter der Leitung von Regisseur Thomas Koller) daran, diese und andere „Leidenswege“ in kurzen Szenen und in unterschiedlichen Stilen umzusetzen.

Das Publikum wird nach einer szenischen Einführung bei der Kaiserstiege 90 Minuten lang zu verschiedenen Schauplätzen im ganzen Areal von Stift Göttweig geführt, wo es in die nicht immer rosige Lebens- und Gedankenwelt junger Menschen eintaucht; manchmal außenstehend, manchmal angespielt, manchmal sogar mittendrin. Schließlich finden sich die Zuseher in der Kirche wieder – wo ein gemeinsamer Höhepunkt und Abschluss gefeiert wird.

 

Ideen & Regie: Matthias Geizenauer, Katja Herzmanek, Julia Karner, Hannah Koller, Thomas Koller, Carmen Niedermeyer, Christina Wanko

 

Es spielen: Hanna Buttinger, Alexander Geitzenauer, Matthias Geizenauer, Johanna Härtinger, Katja Herzmanek, Lukas Hiesmayr, Robert Hofmann, Julia Karner, Samantha Klosterer, Hannah Koller, Lea Koller, Marie Krammer, Miriam Köngisberger, Kristina Mann, Carmen Niedermeyer, Matthias Schmid, Anna Schumaier, Leonie Steininger, Natalie Steininger, Klara Wandl, Christina Wanko, Sebastian Wohlgemuth sowie die Schulband der NMS Laabental

 

Künstlerische Gesamtleitung: Thomas Koller

 

Aufführung: So, 7. April 2019; Beginn 16.30 Uhr bei der Kaiserstiege / Stift Göttweig

Dauer: ca. 90 Minuten

 

Eintritt: freie Spenden

 

Eine Produktion vom Jugendhaus Stift Göttweig

 

Bewegtes Theater im Areal von Stift Göttweig

                                               

 

Diese Jugendtheaterproduktion wurde durch Mittel des Niederösterreich-Fonds unterstützt.

 

 

 

 


 

jugendmachtflohmarkt 2019 im Stift Göttweig

Jugendmachtflohmarkt

Jugendflohmarkt im Stift Göttweig

Am 07. April 2019 findet von 10:00 bis 15:00 Uhr im Stift Göttweig der 4. Jugendflohmarkt statt. Du bist zwischen 12 und 25 Jahre und möchtest dein Taschengeld aufbessern??? Dann trenne dich von deinen alten Spielsachen, Konsolen, Büchern, CD's, ... die du nicht mehr brauchst und mache mit bei unserem Jugendflohmarkt - in der Gruppe oder allein und fülle dein Taschengeld auf oder erfüll dir einen lang ersehnten Wunsch ...

 

jugendmachtflohmarkt 2019 im Stift Göttweig Plakat

 


 

Heilsames Singen

Heilsames Singen

Bei der Nacht der 1000 Lichter gab es die Möglichkeit zum "Heilsamen Singen". Musik ist eine eigene Sprache. Mit ihr kann man Gefühle, Emotionen, Stimmungen, ... ausdrücken. Musik kann aber auch heilsam sein. Im Jugendhaus gibt es wieder die Gelegenheit, sich von der Musik inspirieren zu lassen, sich berühren zulassen.

 


 

Mach dein Herz auf und horch hinein

"Mach dein Herz auf und horch hinein ..."

Adventausstellung des Jugendhauses Stift Göttweig

Dieses Jahr gestaltet das Jugendhaus Stift Göttweig in Kooperation mit Schulen aus der Umgebung vier Adventfenster. Diese sind während des Adventlichen Zaubers und darüber hinaus in der ganzen Weihnachtszeit in der Stiftskirche zu besichtigen.

 

"Mach dein Herz auf und horch hinein ..."

Den Blick ausrichten, mit allen Sinnen und offenem Herzen:

aufnehmen - annehmen - begegnen!

EINblick - AUSblick und WEITblick in eine achtsame und friedvolle Advent- und Weihnachtszeit

 

Inhalte: Mensch, du bist einzigartig?! Dankbarkeit! Raus aus den alten Schuhen - dem Leben eine neue Richtung geben! Früchte des heiligen Geistes!

 

Austellung des Jugendhauses Stift Göttweig "Mach dein Herz auf und horch hinein ..."

in der Stiftskirche, vom 1. Dezember bis 31. Jänner, täglich von 05:30 bis 19:30 Uhr

 

mehr

 

 


 

Approval required!Please allow cookies from "facebook" and reload the page to view this content.

BENEDIKTINERABTEI
A-3511 Stift Göttweig
Tel: +43.(0)2732.85581-0
Fax +43.(0)2732.85581-266
info@stiftgoettweig.at

Darstellung:
https://www.stiftgoettweig.at/